Was kann E-Mail – mehr als Fax, SMS, MMS, DE-Mail, Twitter, Chat

Die E-Mail-Adresse ist ein wichtiges Kommunikationsmittel und wichtig für folgende Menschen und Gruppen:
• Firmen mit mehreren Niederlassungen mit dem gleichen E-Mail-Konto und allen E-Mails
• Arbeitnehmer mit einen Computer auf Arbeit und einen zu Hause, mit dem gleichen E-Mail-Konto und allen E-Mails
• Arbeitssuchende, Ihr neuer Arbeitgeber erhält ihre Unterlagen schneller als die gelbe Post
• Eltern und Kinder, damit auch im Internat oder im Ausland Dokumente und Bescheinigungen hin und her versendet werden können
• Einzelgewerbetreibender, es ist schlecht nur auf den Anrufbeantworter oder gar auf das veraltete Fax zu vertrauen. Besser sind da E-Mail-Postfächer die jederzeit wichtige Nachrichten für Sie aufbewahren
• aber auch für Exoten wie Fernschach-Spieler, Amateurfunker und andere globale Hobbys

Sie können mit E-Mail folgendes tun:
• kostenlos kommunizieren, mit Adressen von Free-Mailern
• jederzeit Nachrichten empfangen
• jederzeit Nachrichten abholen
• Dokumente, Rechnungen, Bilder versenden und empfangen
• mit Webmail und IMAP können sie weltweit E-Mails empfangen und abholen
• eine Abwesenheitsnotiz bei Empfang oder Urlaub an Absender zurück senden lassen
• eine Art Serienbrief versenden mit versteckten Empfängern
• automatisiert jeweils eine Kopie versenden
• Empfangsbestätigungen des E-Mail-Servers anfordern
• Empfangsbestätigungen des Empfänger erbitten
• Nachrichten verschlüsseln, das NIEMAND, außer der Inhaber des Schlüssels diese Nachricht lesen kann
• gleichzeitig alle Nachrichten auf verschiedenen Computern, Notebooks, Tablets und Smartphones nutzen
• Bestellungen im Internet aufgeben
• bei Portalen anmelden
• teilweise verlorene Passwörter wiederbekommen
• zum Teil sich identifizieren
• und noch einiges mehr, wie mit einer GMX-Adresse ein unabhängiges Chat-Programm nutzen mit Jabber-Protokoll

Hinweise
• Die E-Mail-Adresse soll möglichst kurz sein wie „firma@email.xx“ und nicht „spassvogel-aus-dem-vogtland@bei-mir-zu-hause-und-vor-dem-wirtshaus.xx“.
• Ihr E-Mail-Provider sollte große Anhänge, mindestens 20 MB, zulassen und große Postfächer, mindestens 1 GB, besitzen und seinen Sitz in Deutschland haben.
• Für Registrierungen und anderen Anmeldungen jeglicher Art nehmen Sie bitte eine andere E-Mail-Adresse, da diese meist weitergereicht werden an Adressen-Händler.

ACHTUNG! ACHTUNG! ACHTUNG!

Die DE-Mail kommt. Was man darüber wissen muss:
• Sie ist NICHT SICHER, da die DE-Mail unterwegs entschlüsselt und wieder verschlüsselt wird.
• Sie ist NICHT KOSTENLOS, wie alle anderen Free-Mailer.
• Sie beinhaltet PFLICHTEN, die es vorher nicht für E-Mails gab, z.B. die ABHOLPFLICHT.
• Die Adresse beruht auf Klarnamen, also der reale Vor- und Nachname und einer Ziffernfolge, wenn Ihr Name häufig ist. Na dann viel Spaß mit „Heinz.Mueller993412“
• Sie zwingt bei Registrierung für die Mail-Adresse sämtliche Ausweisdaten anzugeben.
• Eine schnelle Registrierung ist nicht möglich, zur Zeit und laut „www.heise.de“ vom 31. August 2012 liegt die Registrier-Dauer bei 7 TAGEN!

Kommentare sind geschlossen.